Lobbyarbeit

Der Landeselternbeirat Bayern vertritt die Interessen von Kindern und Jugendlichen in den schulvorbereitenden Einrichtungen und Schulen mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung und den angeschlossenen Tagesstätten. Wir führen Gespräche mit den Mitgliedern des Bayrischen Landtages aus allen Parteien, hier besonders mit dem Ausschuss Jugend, Bildung und Sport (zuständig für Schulen). In der Vergangenheit haben wir mehrfach Petitionen und Resolutionen verfasst und an den Bayrischen Landtag zur Bearbeitung weitergeleitet. Wenn Sie genaue Auskunft darüber wünschen, wenden Sie sich bitte an den Landeselternbeirat Bayern e.V. Weiterhin sprechen wir regelmäßig im Kultusministerium vor und vertreten dabei die Interessen unserer Kinder und Jugendlichen. Unser Ansprechpartner ist hier Herr Erich Weigl. Wir stehen ständig in Kontakt mit Schulleitern, Lehrern, Heilpädagogen usw. unserer Schulen, mit der Interessenvertretung des Verbandes für Sonderpädagogik in Bayern (VdS, Referentin für geistige Entwicklung), mit anderen Elternverbänden. Dem Thema Inklusion stehen wir positiv gegenüber, haben aber eine differenzierte Meinung dazu. Deshalb fordern wir, dass zuerst das Wohl des Kindes im Vordergrund steht. Weiterhin nehmen uns auch der Themen an, die das Leben nach der Schule betreffen, z.B. Arbeits- und Wohnmöglichkeiten. Gerne beantworten wir Ihre Fragen zu allen Themen, die den Bereich der Schule, schulvorbereitenden Einrichtung, Tagesstätte betreffen.

Wahlprüfsteine:

Aktuell zur Landtagswahl in Bayern am 15.09.2013 hat der Landeselternbeirat Bayern e.V. Wahlprüfsteine erarbeitet und an alle im Landtag vertretenen Partein verschickt.

Wahlprüfsteine Landeselternbeirat

Bitte wenden Sie sich an unsere Vorsitzende Frau Claudia Grubmüller (Vorsitzende@Landeselternbeirat-Bayern.de) ein Vorstandsmitglied oder auch an unseren Geschäftsführer Herr Johann Kechele: (Geschaeftsfuehrer@Landeselternbeirat-Bayern.de)